AGB

1 Allgemeines

1.1 Geltung

Diese AGB sind Bestandteil des Vertragsverhältnisses zwischen der Lärm & Lärm GmbH, Rathenaustraße 2, 22297 Hamburg, im Folgenden wir/uns/Segelbekleidung-reinigen.de genannt und dem Kunden / Auftraggeber.

1.2 Abweichende Bedingungen

Abweichende Bedingungen des Kunden werden nur anerkannt, wenn wir ihnen ausdrücklich schriftlich zugestimmt haben.

2 Vertrag

2.1 Vertragsschluss

Die Darstellung der Waren auf der Website stellt selbst kein rechtlich bindendes Angebot, sondern die Aufforderung zur Bestellung, d.h. Abgabe eines Angebotes durch den Kunden, dar. Die Übermittlung des vollständig ausgefüllten Online-Bestellformulars, stellt entsprechend ein Angebot des Kunden zum Abschluss eines Dienstleistungsvertrages dar.

Die nach aufgegebener Bestellung im Shop von uns übersendete Bestellbestätigung (E-Mail) stellt noch keine Annahme des Angebotes dar, sondern bestätigt lediglich den Eingang des Angebots des Kunden. Zustande kommt ein Vertrag erst mit der Auftragsbestätigung durch uns. Der Kunde ist an sein durch die Übermittlung abgegebenes Angebot gebunden.

2.2 Stornierung

Die Stornierung einer Dienstleistung ist bis zur Erstellung des Versandetiketts durch Segelbekleidung-reinigen.de möglich. Im Falle eines Widerrufs nach der Versendung der Ware an uns ist eine Entschädigung in Höhe von 100% des Dienstleistungspreises und der entstandenen Versandkosten zu zahlen.

2.3 Rechnung

Wir versenden Rechnungen grundsätzlich in elektronischer Form, es sei denn, dass die Parteien eine abweichende Vereinbarung treffen. Eine Rechnung wird dem Kunden zugesandt, nachdem der Dienstleistungsvorgang abgeschlossen ist.

3 Reinigung von Segelbekleidung

Segelbekleidung-reinigen.de bietet die Reinigung und Imprägnierung von Segelkleidung an. Hierbei übersendet der Kunde die zu reinigende Garderobe. Segelbekleidung-reinigen.de wird nach dem Stand der Möglichkeiten versuchen, die vorhandenen Verschmutzungen zu entfernen und die Membrane und ggf. eine Imprägnierung wieder zu aktivieren. Das Gewebe von Segelkleidung unterliegt einer gewöhnlichen Alterung. Diese wird unter anderem durch Sonneneinstrahlung und mechanische Einwirkungen, sowie durch unsachgemäße Handhabung, bspw. die Verwendung von Weichspülern, handelsüblichen Waschmitteln oder Lösungsmitteln gefördert. Weiter kann eine unsachgemäße Handhabung die Atmungsaktivität und Wasserdichtigkeit des Gewebes irreversibel vermindern. Sollte zu uns eingesendete Segelkleidung bereits sichtbare Schäden aufweisen, so werden wir uns mit Ihnen in Kontakt setzen um das weitere Vorgehen zu besprechen.

Segelbekleidung-reinigen.de wird alle Arbeiten gewissenhaft vornehmen, dennoch haften wir nicht für Schäden, die im Rahmen der Reinigung oder Imprägnierung an der Segelbekleidung des Auftraggebers entstehen.

4 Versandkosten

Der angegebene Reinigungspreis beinhaltet die Rücksendung der gereinigten Segelbekleidung auf dem Deutschen Festland. Darüber hinaus gehende Lieferungen nach Vereinbarung.

5 Lieferung

5.1 Unmöglichkeit der Leistungserbringung

Für den Fall, dass die in Auftrag gegebene Dienstleistung nicht rechtzeitig oder gar nicht mehr zu erbringen sein sollte, informieren wir den Kunden unverzüglich. Dem Kunden steht es in einem solchen Fall bei Verzögerung der Dienstleistung frei, auf die bestellte Dienstleistung zu warten oder vom Vertrag zurückzutreten.

Wir sind berechtigt vom Vertrag ganz oder teilweise zurückzutreten, wenn höhere Gewalt (z.B. Aufruhr, Streik, Aussperrung, Krieg, Naturkatastrophen) bei Partnerunternehmen, Lieferanten oder im eigenen Hause ohne eigenes Verschulden zu Betriebsstörungen führen, die eine fristgerechte Auftragsausführung unmöglich machen. Bei Unmöglichkeit der Auftragserbringung sind beide Parteien berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Im Fall des Rücktritts werden dem Kunden bereits erbrachte Leistungen unverzüglich zurückerstattet.

5.2 Teillieferungen

Segelbekleidung-reinigen.de ist zu Teillieferungen berechtigt.

5.3 Gefahrenübergang

Die Gefahr des Unterganges oder der Verschlechterung der gereinigten Bekleidung geht auf den Kunden über, sobald ihm dieser in der Transportverpackung vom Versandpartner zugestellt wird. Sofern die Transportverpackung und / oder der darin enthaltene Gegenstand bei Übergabe offensichtliche Beschädigungen aufweisen, hat der Kunde dies dem Versandpartner sofort bei der Zustellung und uns unverzüglich in Textform (§ 126 BGB) anzuzeigen. Anderenfalls können Ansprüche des Kunden auf Nachlieferung unter Berücksichtigung von Treu und Glauben von uns abgelehnt werden.

5.4 Zustellung

Eine Lieferung gilt mit dem ersten erfolgten Zustellversuch des Versandunternehmens als zugestellt. Wenn eine Lieferung an den Kunden nicht möglich ist, da dieser unter der angegebenen Lieferadresse nicht angetroffen wird oder eine Annahme durch Vertreter nicht organisiert wurde, trägt der Besteller sämtliche Kosten, die daraus entstehen. Wir behalten uns die Geltendmachung weiterer Ansprüche vor. Entschädigungsansprüche des Kunden infolge Unmöglichkeit der Zustellung aufgrund fehlerhafter Adressangabe sind ausdrücklich ausgeschlossen.

5.5 Angaben auf der Website

Der Kunde erklärt mit der Bestellung, die weiterführenden und auf der unserer Website eingestellten Informationen über die Dienstleistungen und den Versand zur Kenntnis genommen zu haben.

6 Rücksendung der gereinigten Bekleidung

Wir bemühen uns, Ihre gereinigte Segelbekleidung schnellstmöglich wieder an Sie zu übersenden. Dennoch haften wir nicht für verspätet zurückgesendete Lieferungen.

7 Unsere Haftung

7.1 Vermögensschäden und Mangelfolgeschäden

Für entgangenen Gewinn sowie für Mangelfolgeschäden haftet der Auftragnehmer nicht, es sei denn, diese beruhen auf Vorsatz, grober Fahrlässigkeit oder dem Fehlen zugesicherter Eigenschaften, die sich auf das Risiko derartiger Schäden beziehen. Der Kunde bestätigt, dass der Auftragnehmer keine Zusicherungen abgegeben hat, außer dies wurde ausdrücklich schriftlich anders vereinbart.

7.2 Begrenzung

Etwaige Schadensersatzansprüche sind, außer bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit, der Höhe nach auf solche Schäden begrenzt, mit deren möglichem Eintritt bei Vertragsschluss nach den dem Vermieter zu diesem Zeitpunkt bekannten Umständen vernünftigerweise zu rechnen war.

7.3 Mitwirkende

Soweit die Haftung des Auftragnehmers ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die Haftung von gesetzlichen Vertretern, Mitarbeitern und Erfüllungsgehilfen des Auftragnehmers. Der Auftragnehmers haftet nicht für die Funktionsfähigkeit von Datennetzen, Servern oder Datenleitungen zu ihrem Rechenzentrum. Gleiches gilt für die ständige Verfügbarkeit des Onlineangebotes.

8 Schlussbestimmungen

8.1 Salvatorische Klausel

Diese Bedingungen bleiben auch bei rechtliche Unwirksamkeit einzelner Bedingungen in ihren übrigen Teilen verbindlich. Unwirksame Bedingungen sind durch Regelungen zu ersetzen, die dem angestrebten wirtschaftlichen Erfolg möglichst nahe kommen.

8.2 Kündigung aus wichtigem Grund

Der Auftragnehmers kann Verträge aus wichtigem Grund außerordentlich fristlos kündigen.

8.3 Änderungen

Änderungen oder Ergänzungen dieser Bedingungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Textform (§ 126 BGB).

8.4 Gerichtsstand

Als Gerichtsstand für alle sich aus diesem Vertrag ergebenden Angelegenheiten wird Hamburg vereinbart.

8.5 Recht

Diese Vereinbarung unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das UN-Kaufrecht (Convention on Contracts for the Int.Sale of Goods) ist ausgeschlossen.

 9 Widerrufserklärung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses. Das Widerrufsrecht erlischt, sobald wir mit der Erbringung der beauftragten Dienstleistung begonnen haben.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Segelbekleidung-reinigen.de

Lärm&Lärm GmbH

Rathenaustraße 2

22297 Hamburg

Tel 040 22 866 266

info@segelbekleidung-reinigen.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder eMail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können auch die Kontaktfunktion dieser Website verwenden.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, ausschließlich der unmittelbaren Kosten der Rücksendung unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Bei Waren, die Sie von uns gekauft haben:

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

10 Online-Schlichtung

10.1 Plattform der EU

Online-Streitbelegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbelegung (OS) bereit:
https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/?event=main.home.show

10.2 Teilnahme

Hinweis gemäß Art. 36 Abs. 1 VSGB: Die Lärm&Lärm GmbH ist grundsätzlich nicht bereit und verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.